UV-Fest ~ Straße und Feld

Austragungsort Vollerwiek

Sehr gute Bedingungen sollten auch gute Leistungen bedeuten.

Wir fuhren mit 12 Straßenboßlern (3 Werfer aufgeteilt in 4 Mannschaften) und zwei Einzelwerfern auf dem Feld zum diesjährigen UV-Fest.

Straßenboßeln

A-Gruppe

  • Dierk Krebs 1230 m (6. Platz)
  • Michael Steinberg 959 m
  • Herbert Niehus 1195 m (8.Platz)

B-Gruppe

  • Bernd Johannsen 859 m
  • Toni Thurm 704 m
  • Udo Niehus 942 m

C-Gruppe

  • Peter Hansen 1027 m
  • Chris Dittelbach 1278 m (4. Platz)
  • Falk Ebsen 719 m

D-Gruppe

  • Nino Niehus 758 m
  • Sven Grimsmann 870 m
  • Swenn Martens 945 m

Bei der Mannschaftswertung belegte die A-Gruppe mit 3384 m den vierten Platz, Platz drei mit 3388 m errang Koldenbüttel hinter dem BV Tating mit 3426 m. Mit einer sehr starken Leistung siegte der K-Bund mit 3805 m. UV Meister auf der Straße mit 1382 m wurde Mirko Rönnau vom BV Tating.

Das Straßenboßeln wird von den St. Peteraner Boßlern sehr gut angenommen, wir wollen weiterhin immer Montags ab 18:15 ab Spannbüllhof üben und zusammen Spaß haben.

Feldboßeln

A-Gruppe

  • Chris Dittelbach 822 m (1. Platz)
  • Dierk Krebs 593 m (6. Platz)
  • Swenn Martens 589 m (7. Platz)

Unsere A-Gruppe wurde UV Meister auf dem Feld mit 2004 m vor dem K-Bund mit 1817 m und Tating mit 1699 m. In der Einzelwertung ist Chris mit starken 822 m alter und neuer UV Meister auf dem Feld vor Thorsten Gebert mit 734 m und Knud Seiler mit 680 m. Herzlichen Glückwunsch!

Als Einzelwerfer erreichten Dennis Niehus 678 m (4. Platz) und Jürgen Niehus 530 m.

Beim Straßen- und Feldboßeln haben die ersten 12- 15 Plätze die Möglichkeit am 1. Oktober an den Landesmeisterschaften in Vollerwiek teilzunehmen.

Mir hat es mit dieser Truppe sehr viel Spaß gemacht und ich würde mich weiterhin über Zulauf freuen denn es stehen noch einige Turniere auf dem Programm.

Mit freundlichem Lüch Op

H. Niehus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

UV-Fest ~ BV Heverbund

Feldkampf mit 15 Mann anlässlich des UV-Festes 2011

BV Heverbund – BV St. Peter-Ording am 17.06.2011 am Böhler Deich

Ausgeglichener geht es nicht: die leicht ersatzgeschwächten Boßler vom BV Heverbund boten uns den gesamten Kampf Paroli, zwar hatten wir im ersten Durchgang an Nr. 7 ein Schott, doch mussten wir es an Nr. 10 wieder einsetzen.

Danach ging es hin und her, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheident absetzen. Auch der zweite Durchgang verlief ausgewogen, so dass der letzte Wurf jeder Mannschaft die Entscheidung bringen musste. Für St. Peter legte Dennis Niehus einen super Wurf vor, den Heiko Voss vom Heverbund nicht kontern konnte. So gewannen am Ende nicht die Besseren sondern die Mannschaft mit mehr Glück.

Mit einem Kiek Ut von 6 Meter gibt es in diesem Jahr für den BV St. Peter-Ording die goldene Boßel.

Mit freundlichem Lüch Op

H. Niehus

Diese Diashow benötigt JavaScript.