Vereinsfest 2014

Am 05.07.2014 führten wir unser Vereinsfest auf dem TSV-Platz durch.
Leider konnten nur 8 Boßler an diesem Nachmittag an der Veranstaltung teilnehmen.
Nach einem Gewitter mit starken Regenschauern nutzten wir einen trockenen Moment aus und alle Jungs boßelten mindestens 3 Serien auf der Bahn.
Im Anschluss stärkten wir uns im Sportheim mit einer Bratwurst und führten die Siegerehrung durch.

Vereinsmeister der Saison 2014 wurden:

1. Nick Niehus 165 Meter / 45 Punkte
2. Moritz Niehus 89,5 Meter / 44,5 Punkte
3. Max-Luick Grimsmann 93,5 Meter / 33,5 Punkte

Preisboßeln:
Jahrgang 2006:

Tom Schäfer 36 Meter

Jahrgang 2005:

Moritz Niehus 89,5 Meter

Jahrgang 2003:

  1. Max-Luick Grimsmann 93,5 Meter
  2. Malte Jacobs 64 Meter

Jahrgang 2001:

Noah-Marvin Grimsmann 122,5 Meter

Jahrgang 1999:

  1. Nick Niehus 165 Meter
  2. Marc Hinrichs 134,5 Meter

 

Konkurrenzboßeln:
Jahrgang 2006:

Tom Schäfer 30,5 Meter

Jahrgang 2005:

Moritz Niehus 76 Meter

Jahrgang 2004:

Aron Peters 39 Meter (verletzt – mit links geworfen)

Jahrgang 2003:

  1. Max-Luick Grimsmann 97 Meter
  2. Malte Jacobs 62,5 Meter

Jahrgang 2001:

Noah-Marvin Grimsmann 118,5 Meter

Jahrgang 1999:

  1. Nick Niehus 156,5 Meter
  2. Marc Hinrichs 136 Meter

 

Alle Boßler konnten sich für ihre Leistungen tolle Preise aussuchen.

Aron Peters ließ es sich nicht nehmen trotz Verletzung an seinem Wurfarm zu boßeln und warf mit dem anderen Arm. Auch Noa-Elias Panagiotou kam trotz gebrochenem Schienbein und unterstützte seine Kameraden. RESPEKT!!! und gute Besserung euch beiden.

Wir verabschiedeten Nick Niehus, Marc Hinrichs und Thade Lorenzen, die schon im vergangenen Winter die Männermannschaft unterstützt haben aus der Jugend und wünschen ihnen alles Gute! Wir sehen uns im Winter am Deich Jungs!!!

Wir beendeten unser Vereinsfest und die Boßelsaison 2014 mit einem 3-fach kräftigen Lüch op!

Allen Eltern, Helfern und ganz besonders allen Jungs danken wir für die tolle Jugendboßelsaison 2014.

Lüch op

Sven Grimsmann

 

Advertisements

Jugendboßelsaison 2013

 

Johannes-Plähn-Boßeln 2013

 

Wie jedes Jahr beginnt unsere Boßelsaison mit dem traditionellen Johnnes-Plähn-Gedächtnis-Boßeln bei dem 5 Boßler pro Mannschaft in einer A- und einer B-Gruppe um die Pokale kämpfen. Nachdem wir im letzen Jahr den B-Pokal gewonnen hatten boßelten wir in diesem Jahr in der A-Gruppe gegen die Boßler aus Witzwort, Garding, Eiderbund, Koldenbüttel und Tetenbüll. Nur im ersten Feldkampf mussten wir uns gegen den BV Witzwort, dem anschließenden A-Pokal Gewinner, geschlagen geben. Alle anderen Feldkämpfe haben wir gewonnen und belegten so mit 8:2 Punkten und 105 Metern plus den 2. Platz. Bei der anschließenden Siegerehrung im Gemeindehaus von Uelvesbüll stärkten wir uns mit Currywurst und Pommes. Boßler: Nick, Marc, Noah-Marvin, Thade und Phillip. Unser Dank geht an die Veranstalter für den reibungslosen Ablauf sowie an Norman der uns heute als Bahnweiser unterstützte. Tolle Leistung Jungs!

 

 

Lüch op!

 

Sven G.

 

 

 

Unsere Feldkämpfe bestritten wir immer montags am Böhler Deich:

 

 

BV Eiderbund (8 Jungs) gewonnen mit 1 Schott und 30 Meter

 

BV Tönning (11 Jungs) gewonnen mit 3 Schott und 9 Meter

 

BV Hevberbund (10 Jungs) gewonnen mit 17 Metern

 

BV Garding (10 Jungs) verloren mit 1 Schott und 9 Metern

 

 

Für das Landesjugendboßeln qualifizierten sich Nick und Phillip.

 

 

Vereinsmeisterschaft 2013:

 

 

Vereinsmeister:

 

  1. Thade Lorenzen mit 37 Pkt.

  2. Moritz Niehus mit 22 Pkt.

  3. Nick Niehus mit 20 Pkt.

 

 

Preis-Boßeln:

 

Jahrgang 1998:

 

  1. Phillip Engelbrecht 137m

 

Jahrgang: 1999:

 

  1. Thade Lorenzen 142 m

  2. Nick Niehus 125 m

  3. Marc Hinrichs 104 m

 

Jahrgang 2002:

 

  1. Noa Elias Panagiotou 71m

 

Jahrgang 2003:

 

  1. Max-Luick Grimsmann 66m

  2. Malte Jacobs 58,5 m

 

Jahrgang 2004:

 

  1. Aron Peters 40,5m

 

Jahrgang 2005:

 

  1. Moritz Niehus 62 m

 

 

 

Konkurrenz-Boßeln:

 

Jahrgang 1998:

 

  1. Phillip Engelbrecht 132m

 

Jahrgang: 1999:

 

  1. Thade Lorenzen 143,5 m

  2. Nick Niehus 134 m

  3. Marc Hinrichs 125,5 m

 

Jahrgang 2001:

 

  1. Noah-Marvin Grimsmann 96,5m

 

Jahrgang 2002:

 

  1. Noa Elias Panagiotou 73,5 m

 

Jahrgang 2003:

 

  1. Max-Luick Grimsmann 90,5m

  2. Malte Jacobs 62,5 m

 

Jahrgang 2004:

 

  1. Aron Peters 55 m

 

Jahrgang 2005:

 

  1. Moritz Niehus 72,5 m

 

Jahrgang 2006:

 

  1. Tom Schäfer 28 m

 

Vereinsfest 2011 der Boßeljugend

Saisonabschließend trafen wir uns am 03. Oktober 2011 auf dem TSV-Platz um unser Vereinsfest mit dem Preis- und Konkurrenzboßeln durchzuführen.

Bei strahlendem Sonnenschein boßelten 12 Jugendboßler im Alter von 6 – 14 Jahren unter den Augen zahlreich erschienener Eltern um die Wette.

Nachdem jeder Boßler mindestens eine gute Serie in die Bahn gebracht hat gab es Grillwust, Fleisch und Cola.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte sich jeder unserer Jugendboßler einen schönen Preis aussuchen.

Vereinsmeister an dieses Tag wurden:

  1.  Nick Niehus mit 108,5 Metern und 33,5 Punkten
  2. Philip Engelbrech mit 117 Metern und 27 Punkten
  3. Paul Balsmeier 127,5 Metern und 22,5 Punkten

Wir Jugendwarte bedankten uns bei den Jugendlichen, den Eltern und allen die uns während der Saison unterstützt haben und beendeten die Jugendboßelsaison 2011 mit einen dreifach kräftigen „Lüch op“…

Sven Grimsmann

Vereinsfest

Vereinsmeister

  1. Noah-Marvin Grimsmann mit 88,5 Metern und 43,5 Punkten
  2. Nick Niehus mit 96,5 Metern und 36,5 Punkten
  3. Max-Luick Grimsmann mit 62 Metern und 27 Punkten

Tagesbeste Serie

Paul Balsmeier 124m

Preisboßeln

2005

  1. Moritz Niehus 21m

2003

  1. Max-Luick Grimsmann 62m

2002

  1. Noa Elias Panagiotou 47m

2001

  1. Noah-Marvin Grimsmann 88,5m
  2. Niklas Eckhoff 35,5m

2000

  1. Matz Peters 70,5m

1999

  1. Nick Niehus 96,5m
  2. Thade Lorenzen 73m

1997

  1. Paul Balsmeier 114m
  2. Norman Prieg 96,5m
  3. Jannik Tappendorf 96,5m
  4. Torben Bartz 96m
  5. Bennet Stüven 85m
  6. Oguzahn Tekbas 55m

1996

  1. Calvin Schnering 91m

Konkurrenzboßeln

2005

  1. Moritz Niehus 21,5m

2003

  1. Max-Luick Grimsmann 56,5m

2002

  1. Noa Elias Panagiotou 52m

2001

  1. Noah-Marvin Grimsmann 83m
  2. Niklas Eckhoff 47,5m

2000

  1. Matz Peters 72m

1999

  1. Nick Niehus 87,5m
  2. Thade Lorenzen 73,5m

1998

  1. Adrian Ahmeti 58,5m

1997

  1. Paul Balsmeier 124m
  2. Jannik Tappendorf 103,5m
  3. Torben Bartz 101m
  4. Norman Prieg 76,5m
  5. Nils Grohninger 74,5m
  6. Bennet Stüven 69,5m
  7. Oguzahn Tekbas 63,5m

1996

  1. Calvin Schnering 109,5m
  2. Niklas Schröder 102m

1995

  1. Sascha Müller 86m