Feldkampf gegen den BV Tönning

Am 1. Februar boßelten gegen den BV Tönning mit 20 Mann bei sehr gutem Wetter am Böhler Deich.
Wir konnten uns zu Beginn des Kampfes durch gute Würfe einen Vorsprung von etwa 45 m erboßeln.

Dann folgte ein Pudel rechts über den Deich.
In dieser Phase Mitte des ersten Durchgangs zog Tönning mit sicheren Würfen auf der Ideallinie an uns vorbei und lag dann ca. 50 m in Front.

Zum Ende hin waren wir dann wieder stärker und konnten den Vorsprung der Tönninger wieder wettmachen. Im zweiten Durchgang war es dann wieder genauso.

Wir lagen anfangs in Führung und kamen in der Mitte durch mehrere schwache Würfe in Rückstand. Mit den letzten 5 Nummern holten wir dann wieder über 40 m auf. Aber es reichte nicht mehr zum Sieg. So haben wir mit 1 m verloren. Aufgrund der guten Leistung und vor allem ihrer Sicherheit, war der Sieg für Tönning völlig verdient.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s