BV St.Peter gewinnt 5. Kampf in Folge

Beim letzten Feldkampf der Wintersaison gegen BV Mildeburg/BV Friesentreue boßelten wir aufgrund von Dauerfrost über Land an de Kömdiek im Alt-Augustenkoog bei Osterhever. Wir hatten sage und schreibe 7 Absagen, so dass wir leider nur mit 17 Mann antreten konnten.
Es entwickelte sich dann aber ein sehr schöner und spannender Feldkampf bei eisigem Ostwind. Wer aber glaubte, dass jede Kugel aufgrund des harten Bodens 3 Acker laufen würde, der wurde schnell eines Besseren belehrt. Da das Gelände etwas knupperig war, stieß sich die Boßel ein ums andere Mal, so dass manchmal nur wenig und manchmal sogar gar kein Trüll dabei rumkam. Dies glich sich aber bei beiden Mannschaften aus,
so dass wir vier Nummern vor Schluss noch gleichauf lagen.

Wir schafften es dann mit unseren Wurf über den Graben. Die Kugel unseres Gegners landete im Graben. Dies brachte uns einen Vorsprung von 40 m ein.

Zwei Würfe später bekam unsere Nr. Letzt dann das Schott und der Kampf war vorbei.
So gewannen wir den 5. Kampf in Folge in dieser Saison mit 1 Schott und 18 m Kiekut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s