Feldkampf gegen den BV „Achtung“ Wesselburen

Am Samstag 13. Januar bosselten wir bei trockener aber kalter Witterung am Böhler Deich gegen Wesselburen.

Bedingt durch ein paar Absagen kamen wir nur auf 20 Mann. Wesselburen war vorn sehr stark aufgestellt, und so war es keine Überraschung, dass wir trotz guter Würfe zu Beginn des Kampfes ca. 35 m hinten lagen.

Mitte des ersten Durchgangs kamen wir dann immer dichter ran. Doch als wir dann durch einen leichten Pudel unseres Gegners hätten in Führung gehen können, warf unsere Nr.12 einen Generalpudel, fast rechtwinklig knapp über die Deichkrone. Nichts war es mit der Führung. Zum Ende der 1. Durchgangs und zu Beginn des 2. Durchgangs sah man dann hervorragende Würfe von beiden Mannschaften.

Doch wir bosselten immer hinterher und Wesselburen lag immer kurz vor dem Schott. Dieses bekamen sie dann auch kurz vor Schluß. Somit verloren wir mit 1 Schott und 20 m.
Trotzdem eine gute Leistung von uns.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s