20.01.2018 Feldkampf gegen den BV Garding

Am Samstag 20. Januar boßelten wir gegen den BV Garding am Böhler Deich mit 19 Mann.
Leider hatten wir aufgrund von Krankheit und Verletzten nicht mehr Boßler an diesem Tag zur Verfügung. Garding konnte aus dem Vollen schöpfen und war dadurch sehr stark aufgestellt.
Von Nr. 1 an lag Garding während des ganzen Kampfes in Führung. Somit kam es auch folgerichtig an Nr. 9 im ersten Durchgang zu einem Schott für Garding. Danach entwickelte sich ein Kampf auf Augenhöhe, wobei das Schott aber nie ernsthaft in Gefahr geriet. Doch drei Nummern vor Schluss wurde es dann doch noch einmal spannend. Garding führte schon mit 1 Schott und 45 m. Dann ein nach links überzogener Wurf von Nr. 17, guter Wurf von Nr. 18 wieder in die Bahn. Nun forderte Dennis Niehus mit einem 80m Wurf noch einmal die die Gardinger Nummer Letzt heraus. Und dieser warf einen Generalpudel, so dass das Schott mit dem letzten Wurf des Tages doch noch raus musste. So gewann Garding letztendlich „nur“ mit 40 m Kiekut, aber trotzdem hochverdient.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s