BV St. Peter-Ording – BV Oldenswort

Am Sonntag hatten wir unseren Feldkampf gegen den BV Oldenswort. Da Oldenswort Samstag nicht genügend Boßler zur Verfügung standen, und wir nicht mit 15 Mann boßeln wollten,  hatten Helmut Thomsen und ich uns nach einigen Telefonaten dazu entschlossen, Sonntag zu boßeln. Mit 21 Mann trafen wir uns bei gutem Wetter am Böhler Deich. Wie schon die letzten Jahre, war es wieder ein Kampf auf Augenhöhe, bei dem man bis kurz vor Schluss nicht sagen konnte, wer gewinnen würde.

Wir erboßelten uns im 1. Durchgang an Nr. 12 ein Schott, das wir aber gleich nach Nr. 17 wieder einsetzen mussten.

Ende des 1. Durchgangs lagen wir  fast vor einem Stock. Dann im 2. Durchgang wieder leichte Führung für uns, die wir durch 2  leichte Pudel wieder einbüßten. Aber Oldenswort konnte die Chance nicht nutzen und warf ebenfalls an Nr. 15 einen Pudel und Nr. 20 über den Deich. Wir warfen hinten sicher durch und konnten mit 53 m auch unseren 5. Feldkampf gewinnen.

Bemerkenswert war nicht nur wieder die gute Mannschaftsleistung, sondern auch unsere 5 Jungs in der Mitte, die – so scheint es –

in jedem Feldkampf weiter werfen.

Lüch op

Jürgen Niehus

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s