BV Garding – BV St. Peter-Ording

Am 03. Januar wollten wir unsere Saison 2015 mit dem Erbsensuppenboßeln beginnen. Leider konnten wir aber aufgrund zu starken Regens nicht boßeln.  Aber gegen 16:00 Uhr fanden sich immerhin 28 Mann Mitglieder zu unserer Jahreshauptversammlung im Sportheim ein. Die Versammlung hatte einen guten Verlauf.
Am 10. Januar boßelten wir dann mit 22 Mann am Böhler Deich bei richtig stürmischem aber trockenen Wetter gegen Garding. Wir kamen gut in den Kampf rein und bekamen aufgrund starker Würfe an Nr. 9 ein Schott. Bei etwas mehr Konstanz, hätte es auch ein zweites geben können. Aber auch so konnten wir das Schott bis Anfang des 2. Durchgangs halten. An der Überfahrt war Garding dann ein wenig besser als wir, und hatte zudem etwas Glück mit den Trüll einer Boßel, die den 50 cm breiten Kieselbereich neben der Straße traf.

Nun musste Jürgen Wansiedler das Schott ausziehen, und ihm gelang ein sensationeller Wurf gegen den Wind, so dass wir weiterhin einen guten Vorsprung hatten. Garding versuchte immer  wieder ranzukommen, aber wir hatten immer die passende Antwort und hintenraus das sichere Ende, was  Dennis als Nummer Letzt ein Schott bescherte. So gewannen wir mit einem Schott und 3 m.

Sehr erfreulich war auch, dass St. Peter mit 30 Mann (Boßler, Stocklegger, Rollenleser, Boßelwischer, Schlachtenbummler)am Deich vertreten war. Vielen Dank für diesen schönen Boßelkampf.

Hinterher waren wir dann mit über 20 Mann im Sportheim und haben den Sieg ausgiebig gefeiert.

Lüch op!
Jürgen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s