Feldkampf gegen BV Tönning

Zweiter Feldkampf der Saison 2014 gegen den BV Tönning.

Um 18:00 Uhr trafen wir uns mit den Tönninger Boßlern am Böhler Deich. Da wir nur 9 Boßler hatten und unser Gegner 11 trafen die Jugendwarte die Entscheidung, dass bei uns ein Boßler doppelt wirft und bei den Tönningern sich 2 Boßler eine Nummer teilen. So starteten wir bei bestem Boßel-Wetter unseren Feldkampf. Wir warfen konsequent am Deich entland und konnten uns so einen leichten Vorsprung erboßeln, so dass wir nach einem sehr weiten Wurf unseres letzten Boßlers im ersten Durchgang an Nummer 1 unser 1. Schott bekamen. Unser Gegner kam mit seinen vielen neuen Boßel-Talenten nicht so gut am Deich entlang und wir erhielten an Nummer 3 und Nummer 6 noch jeweils 1 Schott. Doch die Tönning ließen nicht nach und wir mussten nach 2 nicht so geglückten Würfen ein Schott wieder ausziehen. Am Ende gewinnen die Jugendboßler des BV St.Peter-Ording mit 2 Schott und 30 Metern.

Wir verabschiedeten die Tönninger Boßler mit einem dreifach kräftigen „Lüch Op“

 

S. Grimsmann

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s