BV St. Peter-Ording – BV Achtung Wesselburen

Mit 19 Werfern auf jeder Seite sollte der erste Feldkampf der Saison 2014 am Böhler Deich los gehen.

Da es den ganzen Tag schon stark geregnet hat einigten sich die Vorsitzenden vorab dass jeder Boßler abwirft. Achtung Wesselburen lag mit einer tollen, jungen Mannschaft schon bei Nr. 1 etwa 10 Meter vorn, diesen Vorsprung bauten sie nach und nach weiter aus, bis an Nr. 5 schon das erste Schott fiel. Durch einige starke Würfe unserer jungen Boßler kamen wir wieder etwas ran – Hoffnung keimte in uns auf. Doch wieder ein junger, starker Werfer unserer Gegner machte unsere Träume zunichte. Ohne große Bleier und immer ziemlich gerade holte sich Achtung das zweite Schott. Auch zum Ende hin hielt Achtung Wesselburen dagegen und gewann verdient mit 2 Schott und einem Kiek Ut von 1 Meter.

So ging ein von beiden Seiten harmonischer Feldkampf bei anhaltendem Dauerregen am Böhler Deich zuende. Beide Vorsitzende lobten ihre Mannschaften dass sie bei dieser Witterung dem Boßelspiel die Treue hielten und auch bei den abschließenden Reden dabei geblieben sind.

Alle freuen sich, sich in zwei Jahren wieder gegenüber zu stehen, denn dann geht es für Wesselburen um Gold.

Lüch Op!

H. Niehus

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s