BV St. Peter-Ording – BV Tating

Durch krankheitsbedingte Absagen konnte der BV Tating leider nur 20 Mann stellen. Wir konnten dagegen aus dem Vollen schöpfen. Das war schon mal ein Vorteil für uns. Dann kam noch dazu, dass Tating von Anfang an einige schwache Würfe hatte und wir auch mehr Glück mit dem Laufen der Boßel auf dem doch teilweise sehr schwierigen Gelände hatten. So war es dann auch kein Wunder, dass wir insgesamt 6 Schott bekamen, und nur eins wieder einsetzen mussten.

Am Ende gewannen wir völlig verdient mit 5 Schott und 16 m die goldene Boßel.

So mancher Boßler hat ganz schön gefroren.

Lüch op

J. Niehus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s