BV St. Peter-Ording – BV K-Bund

Mit 22 Boßlern auf jeder Seite ging der von beiden Seiten mit Spannung erwartete Feldkampf pünktlich um 13:30 am Böhler Deich los.

Beide Mannschaften haben dieses Jahr auf Eiderstedt noch nichts verloren, zudem ging es für St. Peter um Gold. Ein Team vom NDR verfolgte von Anfang bis zum Ende diesen Feldkampf.

Wir aus St. Peter stellten uns gegen einen an diesem Tag sehr starken, nicht zu bezwingenden Gegner.

Der K-Bund legte mit weiten und geraden Würfen los, eine junge, stimmungsvolle und zielstrebige Mannschaftzeigte uns unsere Grenzen. Dieser Verein ist auf dem besten Wege wieder die Nr. 1 auf Eiderstedt als Feldkampfmannschaft zu werden.

Nun zum Geschehen: Mitte der ersten Hälfte bekamen unsere Gegner das erste Schott und boßelten stark weiter. Wir hatten nichts entgegen zu setzen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs folgte das zweite Schott und bald darauf das verdiente Dritte. Auf beiden Seiten waren tolle Würfe zu bestaunen.

Die Boßler und Schlachtenbummler hörten sich noch die Abschlussreden an und waren einer Meinung.

Der K-Bund gewannt verdient mit 3 Schott und 19 m Kiek Ut und wehrte damit erfolgreich den Verlust der goldenen Boßel ab – Glückwunsch!

Lüch Op!

H. Niehus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s