BV Achtung Wesselburen – BV St. Peter-Ording

Austragungsort: Feldbahn Hillgroven

Nach mehreren Telefonaten in der vergangenen Woche konnten die beiden Vorsitzenden Hauke Hinz (Wesselburen) und Jürgen (St. Peter) nur 19 Mann stellen.

Von Anfang an entwickelte sich ein spannender Feldkampf. Erst führte St. Peter leicht, dann setzten sich die Wesselburener ab. Beim Drehen lagen unsere Gegner ca. 35 – 40 m vorn, doch durch einen Kapitalfehler konnte St. Peter wieder leicht in Führung gehen und diese Meter um Meter ausbauen. Ein leichter Bleier einer der jungen Boßler brachte Wesselburen wieder nach vorn. Die letzten drei Werfer jeder Mannschaft sollten also den Sieg bringen. St. Peter konnte den Vorsprung Wesselburens immer mehr verringern. Die Nr. Letzt Dennis Niehus legte sich noch einmal richtig ins Zeug und warf einen super Wurf, leider ein wenig rechts. Sein Gegner Hauke Hinz ging mit einem Vorsprung von etwa 15 – 17 m leicht nervös an seinen Wurf, dennoch schaffte er es seine Kugel fünf Meter hinter Dennis Boßel zu legen.

Letztendlich verdiente Wesselburen glücklich, aber verdient mit 5 Meter diesen spannenden und auf beiden Seiten fairen Wettkampf.

Beide Vorsitzenden lobten die Leistung des Gegners und der eigenen Mannschaft, Fazit ist das wieder einmal der Boßelsport gewonnen hat.

Lüch Op

H. Niehus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s