BV St. Peter-Ording – BV Heverbund

22 Werfer auf jeder Seite starteten am Sonntag dem 16.1.2011 um 10:30 am Böhler Deich.

Es entwickelte sich im ersten Durchgang ein ausgeglichener Feldkampf, den Vorsprung von St. Peter konnte der Heverbund Wurf um Wurf verringern. Zu Beginn des zweiten Durchgangs lag der Heverbund kurz vor dem ersten Schott, doch durch einen Wurf von Heverbunds Nr. 1 über den Deich kam St. Peter wieder etwas vor. Über die Überfahrt kam St. Peter besser rüber, so dass man kurze Zeit wieder dicht beieinander lag.

Der Heverbund überzeugte durch super Würfe, wohingegen auf der Seite von St. Peter im schlechter geworfen wurde und als kurz vor Schluss noch der 74jährige Stockleger als Reserve angesetzt werden musste, konnte der Heverbund weiter ausbauen um am Ende mit 3 Schott und 15 Meter zu siegen.

In der abschließenden Rede machte Jürgen Niehus seiner Enttäuschung Luft und ging mit denen die fest zugesagt hatten, doch aus fadenscheinigen Gründen absagten hart ins Gericht.

Dennoch war es ein harmonischer Feldkampf zwischen beiden befreundeten Vereinen.

Als letztes ergriff das Wort noch ein Gast von den Boßelfreunden Butjadingen und überbrachte herzliche Grüße von den Butjadinger Boßlern aus Schweewarden unter anderem mit deren Boßellied. Es war eine sehr schöne und ergreifende Rede, alle freuten sich sehr darüber.

Mit freundlichem Lüch Op!

H. Niehus

— nächste Woche am 22.1.11 gegen unsere Boßelfreunde aus Garding bitten wir alle Boßler und Schlachtenbummler um Unterstütztung! —

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s